Dr. Franz Th. Becker

Dr. Franz Th. Becker

Ehemaliger Handballspieler
Deutscher Mannschaftsmeister im Turnen DJK 1985
Mitglied der Fußballabteilung
FC Schalke 04
SV Lochhausen
SV Pölling
1.SC Gröbenzell
FC Emmering

1966: Abitur Humanistisches Gymnasium Heidelberg
1972: Staatsexamen Heidelberg
1973: Approbation
1974: Promotion
1972 – 1974: Bundeswehr (Fernspähkompanie 200)
1974 – 1975: MA KKH Leutkirch im Allgäu
1975 – 1977: Assistenzarzt KKH Crailsheim (Chirurgische Abteilung)
1977 – 1980: Assistenzarzt Rehabilitationskrankenhaus Langensteinbach (Orthop. Abt., Prof. Dr. Karl Rossak, Prof. Dr. Jürgen Harms)
1980: Facharztanerkennung Orthopädie
1980: Oberarzt an der Argental – Klinik Isny im Allgäu, Sitz der  DGMM.MWE
1981 – 1984: Leitender Arzt der Argental – Klinik II und 1. Oberarzt der Argental – Klinik I
1984 – 1994: Orthopäde in eigener Praxis Neumarkt i.d.Opf.
1981 – 1989: Lehrer der DGMM.MWE in Isny, (Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin)
seit 1989 Leiter und Cheflehrer der chirogroup münchen
1994: Niederlassung in München
seit 2007: Niederlassung in Gröbenzell

Besonderheiten:
Zusatzbezeichnungen: Chirotherapie, Physikalische Therapie, Akupunktur
Diplome: A und B-Diplom Akupunktur, Ärztlicher Osteopath

Mitgliedschaften:

Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur, Chirotherapie und Osteopathie

Menü